B299: Pförring

Auftraggeber: Staatliches Bauamt Ingolstadt
 
 

Baubeschreibung:

Erneuerung der bituminösen Asphaltbefestigung, mit teilweiser Profilierung der Querneigung, auf der Bundesstraße 299 von Abschnitt 1840, Station 0,000 bis Abschnitt 1880, Station 0,500 nördlich Pförring, Markt Pförring, Landkreis Eichstätt.
Auf der B 299 ist die vorhandene Asphaltbefestigung in einer Stärke von 5 cm abzufräsen.

Bauzeit:

27.06.2016 – 19.08.2016

 

 

Erdbau:
Aufbruch:
Asphalt:
Schüttgüter:

85 m³
7.029 to
16.157 to
2.450 to

Boden lösen
Fräsgut
Mischgut
Bankett, Oberboden usw.

 

 

zurück zur Übersicht Referenzprojekte Bundes-, Kreis- und Staatsstrassen